{Aufstriche&Dips} Besser selbstgemacht! – Schokobrotaufstrich

Nutella oder Marmelade? Oder Käse und Wurst? Oder ganz anders? Wie sieht euer Frühstücksbrötchen aus?
Ich bin ein Gemischt-Esser…wie ich eben Lust habe. Mein Freund ist ja eigentlich gar kein Süßer, aber mit meinem neuen Brotaufstrich habe ich ihn geködert: Selbstgemachter, weißer Vanille-Schoko-Aufstrich >>> Liebe³

Was ihr dazu benötigt:
200g Schokolade, weiß
15g Butter
1 TL Vanillezucker (1 Päckchen)
200g Naturfrischkäse

So einfach gehts:
Die Schokolade hacken und mit der Butter in einer kleinen Schüssel schmelzen. Dabei am besten ein Wasserbad verwenden, nicht dass es zu heiß wird – osnt verbrennt euch die Schoki und ihr müsst von vorn anfangen.
Dann gebt ihr den Vanillezucker hinzu – ich hatte selbstgemachten* genommen, da ist das Aroma intensiver.
Zuletzt den Frischkäse löffelweiße dazugeben, alles gut verrühren und in Bügel- oder Weckgläser füllen und dann einen Tag im Kühlschrank ziehen lassen.
Natürlich könnt ihr auch gleich mal naschen, aber die Konsistenz am nächsten Tag ist einfach besser.

Ihr könnt auch jede andere Schoki-Art nehmen, die euch einfällt, oder ihr kombiniert es mal mit etwas Nougat.
Lasst eurer Kreativität freien Lauf…ich freue mich auch über eure Ergebnisse im Kommentar oder in diversen anderen sozialen Medien 🙂

Eure Spirelli

*Ein Glas mit Zucker befüllen (ca. 200g) und eine ausgekratzte Vanilleschote teilen und dazu legen. Schon nach einem Tag ist das Aroma eingezogen, die Schote kann aber ruhig noch im Zucker bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.