{Aufstriche&Dips} Zitronengelee …das war zumindest der Plan

Hello again…
Ja, eigentlich sollte das alles irgendwie anders laufen – wo wir beim Thema wären. Es läuft weg. Obwohl es fest sein sollte…aber wir machen einfach aus der Not eine Tugend.
Folgende Story: Meine kleine Schwester LIEBT  Zitronen, deswegen gibt es immer mal etwas zitroniges oder saures. Und so sollte es eben auch neben der anderen Marmelade Zitronengelee geben.

Zutaten waren wie folgt:
– 800ml Zitronensaft, frisch gepresst (ca. 10 Stück)
– 200ml Apfelsaft als Beigabe
– 500g 3:1 Super-Gelierzucker

 

 

 
Also hat Elsa nun fröhlich alles zum Kochen gebracht und sogar eine Gelierprobe gemacht…die funktioniert hat!
Also alles raus, ab in die ausgespülten Gläser, verschlossen, 5 Minuten auf den Kopf gestellt und dann normal im Schrank gelagert, nachdem es abgekühlt war…
Nach Wochen ist es immer noch eine Sirup-artige Konsistenz.
Nun ja, es wurde also kein Gelee sondern Sirup verschenkt.
 
 
Geht übrigens prima als Sirup im Wasser für etwas mehr Geschmack, im Morgenmüsli mit Jogurt macht es auch etwas her, zum Backen für Böden oder als Unterlage ist es eine prima Alternative zur gekauften Marmelade und als Zugabe zum Joghurteis ist es auch nicht verkehrt.
So hat nun also mein Zitronengeleesirup seine Bestimmung gefunden…und Eurer?

 

Eure Spirelli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.