{DIY} Natürlicher Lippenbalsam – Zum Valentinstag was zum knutschen

Heute ist Valentinstag und da gibt es zwei Lager – die „Ich liebe dich so unbeschreiblich doll mein Hasi – hier sind eine Tonne Geschenke♥!“ und die „Nö“s.

natur-lippenbalsam

Ich zähle mich eher zu den Nö´s als zu den Pros, wobei ich sagen muss, dass mir der Grundgedanke des Valentinstages wirklich zu sagt – nur kann man sich ja auch an jedem anderen Tag im Jahr etwas schenken und nicht genau an dem Tag, an dem es uns die Werbung und die großen Firmen vorschreiben.

Man freut sich auch an anderen Tagen mehr darüber, weil man dann weiß, der Partner hat einfach so an einen gedacht, sich überlegt, etwas zu schenken und es nicht von Werbung und Co. immer wieder eingebleut bekommen.

einfache-lipbutter-natuerlich

Deshalb gab es auch schon letztes Jahr etwas selbstgemachtes und Tee in DIY Teebeuteln.

Und auch dieses Jahr habe ich etwas ganz kleines mitgebracht, eine Aufmerksamkeit quasi – selbstgemachter Lippenbalsam.

 

Ihr braucht für etwa 3 Portionen Kokos-Honig-Lipbalsam:

 

4 TL Kokosöl
2 TL Honig
3 kleine Döschen ( Ich habe solche Tiegel 10ml)*

Herstellen-lippenbalsam-kokoksoel

Das Kokosöl und den am besten flüssigen Honig gebt ihr in eine Schale über ein heißes Wasserbad. Nun heißt es rühren, rühren, rühren, denn es dauert seine Zeit, bis Honig und Öl miteinander binden – passend zum Valentinstag, oder? 😉

lipstick-einfach-und-natuerlich

Wenn die beiden dann endlich den Bund fürs Leben eingegangen sind, könnt ihr die Mischung vorsichtig in die kleinen Dosen abfüllen – ich habe dazu einen kleinen Löffel verwendet, so ging es am einfachsten auch mit dem Abmessen für die Büchsen.

Dann stellt ihr es am besten wieder kühl und achtet auch darauf, es weiterhin her kühl zu lagern, da das Kokosöl sonst flüssig wird und euch davon läuft.

kokos-lippencreme

Bedenkt auch, dass es ein rein natürliches Produkt ist – ihr könnt es also ohne Probleme in einem Gefäß zubereiten, in dem ihr später wieder andere Lebensmittel habt, aber es sind eben auch keine Zusatzstoffe enthalten, die die Haltbarkeit verlängern. Deshalb auch so kleine Portionen – damit eure wund geknutschten Lippen schnell wieder heile werden.

Der Trend geht ja allgemein wieder hin zu viel selbermachen, möglichst natürlich leben und Produkte zu verwenden, die so gut es geht unverarbeitet sind. Wie sieht es bei euch aus?

DIY-do-it-yourself-lippensalbe

Seid ihr auch Naturverfechter? Und wirkt sich das auf euer Valentinstagsgeschenk aus?

Ich habe übrigens mal noch für alle Nö´s, die lieber an enem anderen Tag etwa schenken, noch ein paar süße Ideen:

Ein sehr sehr süßes Buch und für jedes Paar eigentlich ein Muss – ich finde die Idee so toll, man kann gemeinsam seine Erinnerungen und Bilder festhalten.

*

Oder auch ein kleines Gutscheinheft, für alle, die zu faul sind, selber welche zu basteln ist das das perfekte Geschenk 😉

*

 

Es gibt natürlich auch noch jede Menge anderer Bücher, zum Beispiel 100 Dinge, die jedes Paar einmal tun sollte* oder passend dazu 100 Orte, an denen jedes Paar einmal gewesen sein sollte* oder aber auch Was ich an dir liebe – Mein Jahr mit dir: Ein außergewöhnliches Tagebuch*. So viele tolle Dinge, die man seinen Liebsten vielleicht besser in einem Buch mitteilen kann, als es selbst in Worte zu fassen.

Alternativ könnt ihr natürlich auch nen schönen Filmabend machen…irgendwann mal….hier mein absoluter Lieblingsfilm, wenn es um Schnulzen geht ♥

*

Oder aber eine Kollektion der Nikolas Sparks Filme – mit Heulgarantie!

 *

Und einfach auch, weil ich Amanda Seyfried so toll finde und dieser Film einen sogar bisschen in Urlaubslaune versetzt…

*

Vielleicht war ja noch eine kleine Idee für euch dabei…ich weiß, dass es noch so viele Geschenkideen mehr gibt, aber ein bisschen kreativen Freiraum lasse ich euch auch ;P

Seid ganz lieb gegrüßt

Eure Elsa

 

 

*Amazon Affiliate Link – wenn ihr über diesen Link einkauft, erhalte ich eine kleine Provision und kann weiter schöne Dinge für den Blog kaufen – euer Preis bleibt aber gleich 😉

2 Kommentare

  1. Liebe Elsa, ich bin auch eher der Nein-zu-Valentinstag-Typ. An Kosmetik selber herstellen habe ich mich bis jetzt nicht herangetraut, aber so ein Lippen-Balsam könnte sogar ich machen.
    LG, Diana

    1. Hey Diana, na auf alle Fälle bekommst du das hin. Bei mir war zwar erst der Honig etwas störrisch, aber wer genug rührt, hat am Ende schöne Lippen 😉
      Ganz liebe Grüße ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.