{DIY} Lettering im Rahmen – Motiviert euch mal

Hihi, da mag ich eindeutig die Doppeldeutigkeit. Motivieren heißt ja eigentlich, sich einen Antrieb zu suchen oder einen Ansporn zu finden – in diesem Fall kann man aber auch das Wort Motiv herauslösen und sagen, bebildert doch mal, was euch antreiben soll…poetisch, nicht wahr.
Aber passt auf, im Grunde ist es ein und das selbe: Was treibt euch an? Schreibt es auf – macht euch ein Bild davon.
Und schwupps, schon sind wir beim Thema 🙂

Weiterlesen

{DIY} Teebeutel basteln für unseren Valentin

Schon in der Grundschule fand ich die Geschichte um den Valentinstag bezaubernd – und da war ich bei weitem noch nicht so „romantisch“ angehaucht wie jetzt.
Valentin war ein einfacher Priester im römischen Reich, wo der christliche Glaube nicht verbreitet war. Trotz des Verbotes traute er heimlich Ehepaare und wurde letztendlich deswegen gerichtet.
Aber der romantische Aspekt der Geschichte wurde weiter getragen…okay, relativ unromantisch ist, dass es vor allem Floristen und Süßwarenhändler waren, um die Geschäfte voran zu bringen, aber HEY! Der Weihnachtsmann ist auch nur rot, weil Coca Cola das so eingeführt hat! (Echt jetzt!)

Weiterlesen

{DIY} Selbstgemachte Teemischung für eine freie Nase

Zu Weihnachten hat meine kleine Schwester selbst eine Teemischung zubereitet und allen in einem süßen Glas verpackt geschenkt. Ich war so begeistert und muss auch sagen, der Tee schmeckt echt gut und macht die Nase schön frei – na auf alle Fälle hab ich ihr das Rezept aus dem Kreuz geleiert und will es euch nun nicht mehr vorenthalten!

selbstgemachter Tee mit Ingwer und Orangenschale
Weiterlesen

{DIY} Schöne Momente festhalten – Glücksmomente-Gläser

Ihr lieben, momentan ist es ja echt doofes Wetter, aber ich hab da ne super Idee, was man dagegen tun könnte (außer um den neuen Laptop tanzen)!
Meine Mama hat uns mal allen drei Schwestern ein kleines Buch geschenkt, in das wir am Abend jeden Tags dann schreiben sollten, was uns an dem Tag besonders gut gefallen hat. Leider ist das über die Jahre ziemlich eingeschlafen, aber dank Dörthe von ars textura ist es mir wieder eingefallen.
Ich fand die Idee, es anders , loser zu sammeln, sehr schön und habe sie aufgegriffen – denn wenn man sich jeden Abend die positiven Dinge des Tages ins Gedächtnis ruft, schläft man besser.
Unser Hirn ist übrigens ein kleiner Pessimist, es merkt sich negative Dinge besser und länger als positive…

Herstellung bemalte Gläser, Glas recyceln, Diese Gläser waren nun Geschenke (außer eins für mich) - und der Gedanke dahinter ist dann, dass über das Jahr hinweg schöne Momente auf den kleinen Zettelchen gesammelt werden und zu Silvester (oder Weihnachten - mal sehen) kann man nochmal Revue passieren lassen :)
Weiterlesen

{DIY} Treibholz als Deko fürs Wohnzimmer

Jahhaa…wir waren ja an der Ostsee dieses Jahr und jaah, ich wollte einen Urlaubsbericht schreiben…hähemm.
Naja, auf alle Fälle folgt der noch und hier kommt schon mal ein Vorgeschmack.Wir haben nämlich nicht nur fleißig Hühnergötter gesammelt, sondern auch viel gegessen hübsches Treibholz. Ich hatte auch auf ein noch etwas größeres Stück gehofft, dass man vielleicht mal für ein par Kerzen oder einfach zum Hübsch aussehen hinstellen kann, aber das blieb mir verwehrt – abgesehen davon war unser Auto auch so voll genug 😉

Weiterlesen

{DIY} Alles Liebe – Backmischung

Da ich mich momentan immer noch an der Ostsee befinde – hier erstmal liebe, wässrige Grüße. Das Wetter konnte ich ja leider nicht vorhersehen 😉
Aber ich genieße meine Tage so oder so, einfach, weil sie frei sind.
Heute habe ich für euch ein Geschenk, dass ihr denjenigen schenken könnt, die vielleicht auch gerne backen, denen ihr aber zu einem bestimmten Zeitpunkt einfach keinen Kuchen zukommen lassen könnt – oder ihr macht es wie ich: Meine liebe Arbeitskollegin Nicole musste sich eben ihre Geburtstagsmuffins selber backen 😉
Natürlich gab es trotzdem noch ein kleines Stück Kuchen extra, aber nur ein kleines^^

Weiterlesen

{DIY} For friends – Armbänder selbstgemacht

Meine Schwester hat sich dann sofort eins gewünscht, als sie es gesehen hat. Soo ein Armband will ich auch! hat sie gesagt.
Eigentlich geht es recht fix, es sei denn, man kommt einmal auf den Trichter und macht gleich mehrere…damit sichs lohnt eben 😉
Und es macht Spaß… und wie schon so oft erörtert: Selbstgemachtes zu verschenken ist doch immer wieder was besonderes.
Also will ich euch heute mal die Armbänder zeigen.

Weiterlesen

{DIY} Geschenk-Deko für Selbstgemachtes im Glas

Heute gibt es mal eine kleine Anregung für euch, wie ihr selbstgemachtes aus der Küche schön verpacken könnt. Nun startet ja schon langsam die Saison – Rhabarberkompott zum Beispiel ist schon fast wieder durch.
Wenn das dann alles fein in seinen Gläschen ruht und darauf wartet, verschenkt zu werden, kann man es ja auch nochmal ein bisschen aufpeppen.

Weiterlesen

{DIY} Herzbriefchen

Da nun in der Frühlingszeit auch die Gefühle aufwallen, habe ich für euch Turteltäubchen eine kleine Bastelidee, die jedes Herz höher schlagen lässt…und dass auch, wenn die Brieftaube mal Urlaub hat.
Egal, ob als kleine Liebesbotschaft oder direkt als Brief, weil kein Umschlag mehr im Haus ist, wie ihr ihn gerne versendet, ist ganz euch überlassen.
 
Weiterlesen