{Getränke} PowerSmoothie mit Quark

Guten Abend ihr Lieben,
mit welchem Frühstück startet ihr denn in die Woche? Ich hab ja schon immer mal einen Smoothie getrunken und finde das auch echt ne gute Alternative, wenn es mal schnell gehen muss.
Aber neulich hab ich mal Quark mit rein gemacht – und siehe da: es macht mich irgendwie noch mehr satt und ich brauch wirklich erst zum Mittag wieder was zu Essen 🙂

Ihr braucht für einen großen Smoothie:

125g Quark
100-200ml Milch
1 Banane
ca. 100g Heidelbeeren
1 TL Chiasamen

Und dann schmeißt ihr alles in den Mixer. Nach ca. 2 Minuten sollte euer Mixgetränk dann zum Verzehr fertig sein 😉
Ich hoffe, ihr genießt den Start in den Tag und in die Woche und lasst euren Sonntag schön ausklingen.
Ich genieße jetzt noch weiter das Große Promibacken auf Sat.1, werde wahrscheinlich noch einmal um meine riesen Einkäufe von IKEA schleichen und dann geht es nach einem schönen Abendbrot auch ab in die Boofe 🙂

Ganz liebe Grüße
Eure Elsa

10 Kommentare

  1. Guten Morgen,

    das große Promibacken habe ich gestern auch gesehen 🙂 … Bei mir gibt es sehr klassisch Brot oder Brötchen mit Obst zum Frühstück. Fehlen darf jedoch nicht ein selbst gebackener Nougatkeks ^^" Schokolade an die Macht 😉
    Im Gegensatz zu vielen Mitmenschen, zu denen auch mein Mann gehört, habe ich keine Smoothie-Gen … so gern ich auch würde, ich kann sie nicht trinken. Dabei klingt auch dieses Rezept wieder so lecker…

    Einen schönen Start in die WOche 🙂
    Franzi

  2. Das Große Promibacken hab ich gestern auch geschaut und bin dezent neidisch auf die ganzen tollen Kitchen Aids dort geworden 😀
    Smoothies zum Frühstück find auch auch klasse, meine liebste Kombi ist definitiv Banane + Orange + Brombeeren. Sooo gut! 🙂
    Und die Pancakes klappen wunderbar mit Dinkelmehl, so mache ich sie auch immer, wenn mir Buchweizenmehl mal wieder zu teuer ist 😀

    Liebe Grüße!

  3. Boa, was für eine Farbe. Sieht total lecker aus!! 🙂 Ich mache mir auch oft Smoothies. Auch mit Magerquark. Aber eher nach dem Sport. Die machen zwar wirklich super satt, aber ich bin voll der Frühstücks-Typ. Ich muss da länger was zu knabbern haben, sonst zählt mein Kopf das nicht als Frühstück 😀 Deine Variante mit den Blaubeeren werd ich demnächst mal nach dem sporteln probieren 🙂 Yummie!
    Lieben Gruß,
    Jenny

  4. Hihi, ja, ich habe Männlein schon gesagt, wenn ich mal groß bin und eine große Küche habe…dann wünsch ich mir auch so eine^^
    Deine Kombi klingt auch sehr gut!
    Oki, da werd ich das mit dem Dinkelmehl mal testen 🙂

    Liebste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.