{Getränke} Prosit Neujahr und ein Frucht Shake zum Start

Hallöchen ihr Lieben und ein frohes neues Jahr wünsche ich euch!
Und..schon was gemerkt? Genauu.
Es hat sich : Noch nix getan. Ich war echt so faul über die Feiertage. Und dabei lag ich nicht mal im Fresskoma wie sonst immer, wir haben uns echt zurück gehalten…aber ..ach naja.
Ihr seid auf alle Fälle vorgewarnt 😉


Aber die kleine Blogpause hat es echt gebracht. Ich habe wieder viele neue Ideen gesammelt, Vorsätze aufegschrieben, ich habe jetzt sogar einen Blogplaner (den ihr schon auf Instagram bewundern konntet 😉 ) und es wird viel neues passieren 🙂

Aber nun geht es erst mal zum Wesentlichen, dem Rezept. Erwartet nicht zu viel, es ist nur ein kleiner Fitmacher.
Ihr braucht für 1 Portion:
1 kleine Banane
1 Nektarine
ca 150ml Flüssigkeit

Ihr schmeißt einfach alles in den Mixer und drückt aufs Knöpfchen – ob ihr dabei Milch, Mandeldrink, Wasser oder irgendwas anderes nehmt, liegt völlig bei euch.

Aber nach den vielen Tagen Essen tut so einer zum Frühstück schonmal gut.
Auch, wenn dann schlimme Nachrichten etwas schwerer aufzunehmen sind: Bei uns war es nämlich pünktlich am 1.1.16 soweit. Mein Freund kommt aus dem Wald zurück gefahren und was prangt vorn schön über der Frontscheibe vom Auto – ein Riss.
Ahhh!! Ich wollte schon losmeckern wie ein Rohrspatz, da meinte meine Mutsch nur: „Solange nix schlimmeres passiert ist, ist doch alles in Ordnung.“
Das ist mir eine schöne Lehre für dieses Jahr – einfach mal das positive an Dingen sehen. Ja, ok, wir müssen die tauschen lassen und das kostet Zeit und Geld – aber hey, wenn es dann dieses Jahr vorbei ist mit allen Pannen, bitte Schicksal, nimm dir die Windschutzscheibe, ich überlasse sie dir gern! 🙂

Ich bin auf alle Fälle gespannt, was uns das neue Jahr bringt und wir sehen dem positiv, nur positiv entgegen!
Ich hoffe, ihr ebenfalls!

Alles Liebe
Eure Elsa

4 Kommentare

  1. Ein Smoothie. Wie lecker! Das tut nach der ganzen Schlemmerei wirklich gut. Und gestern gings bei mir mit einem drei-Gang-Menü im Restaurant schon weiter 😀
    Solche schnellen Smoothies mag ich gern. Statt Milch kann ich auch Orangen- oder Traubensaft dazu wärmstens empfehlen. 🙂
    Frohes neues noch und einen lieben Gruß,
    Jenny

  2. Mal was flüssiges, das geht immer oder?
    Ich mag auch ganz gerne Smoothies, hab auch schon einige auf meinem Blog bepostet – vll. lässt du dich mal inspirieren, ich werde auf jeden Fall noch etwas stöbern.

    lg netzchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.