{Herzhaft} Ei, ei, ei…ein Muffin

Wenn ihr das hier lest, sitze ich grad mit Mann, Hund und Sack und Pack im Auto an die Ostsee…endlich beginnt auch mein Sommerurlaub, den ich mir redlich verdient habe 😉
Damit ihr trotzdem was zu lesen habt, lass ich euch ein paar vorbereitete Posts da, nicht, dass ihr mir noch vom Fleisch fallt 🙂


Los gehts mit den Schinken-Ei-Muffins.
Super als schnelles Abendbrot, hat wenig Kohlenhydrate und viel Eiweiß – da strotzt ihr quasi nur so vor Kraft – bevor ihr dann ins Bett fallt. Nein, aber mal im Ernst. Das ist fix gemacht und auf alle Fälle besser als ne Tiefkühlpizza oder ein bestellter Hamburger mit Pommes – und es ist vor allem gesünder 😛

Also, das braucht ihr für 2 Portionen:
4 Eier
8 Scheiben Schinken (oder 4 große)
1 Scheibe Käse
Salz, Pfeffer, Petersilie

etwas Brot zum toasten
Kräuterbutter

Die Schinkenscheiben legt ihr in eine Muffinform – entweder ihr habt so eine aus Silikon, wie ich, oder ihr fettet die metallerne nochmal etwas ein, bevor ihr loslegt.
Da hinein kommen dann jeweils ein bis zwei Käseschnipsel, die mit einem Ei bedeckt werden.
Etwas Würze oben drüber geben, alles in den Backofen schieben und dann bei 200°C Umluft 15 – 20 Minuten backen, je nachdem, wie fest das Eigelb werden soll.
Dann könnt ihr die Eiermuffins auf Teller geben. Bei uns gab es dazu getoastetes Vollkornbrot mit Kräuterbutter und einigen Balkon-Tomaten 🙂

Also, haut rein.
Den Urlaubsbericht gibt es dann umgehend …wenn ich aus Prag wieder da bin.
Adieu
Eure Spirelli

PS: Vielleicht schaffe ich es ja, auch im Urlaub mal ein Update zu geben. Falls ihr mögt, könnt ihr mir also gern auf Instagram folgen – auf  spirellis_allerlei findet ihr einiges mehr, was es nicht alles auf den Blog schafft 🙂
PPS: Die SocialMedia Buttons folgen bald, dass ihr auch direkt über den Blog auf Instagram und Co zugreifen könnt 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.