{Herzhaft} Eingelegter Fetakäse

Mh..hier mal wieder etwas Herzhaftes. Inspiriert durch unseren Besuch beim Griechen, bei dem es leckeren gebackenen Feta gab (den ich übrigens auch noch nachtesten muss), wollte ich auch unbedingt mal etwas mediteranes Flair  in die Küche bringen…und das coole ist, man kann fast alles zweimal verwenden 😉

Ihr braucht:
2 Fetakäse
2 Zwiebeln, rote
4 kleine Rosmarinzweige
2 Petersilienstiele
Pfefferkörner
2 Flaschen Olivenöl

 

So gehts:
Den Feta würfeln, die Zwiebeln in Ringe schneiden, Rosmarin und Petersilie waschen und trocknen. Dann in eine Schüssel Schichtweise Zwiebel und Feta legen, zwischen die vorletzten Schichten dann die Kräuter platzieren. Ganz oben drauf die Pfefferkörnern streuen.
Am Ende alles mit Öl auffüllen und dann für drei tage ziehen lassen.
Das ganze könnt ihr für eine Grillparty vorbereiten und direkt aus der Schüssel verputzen, oder ihr macht es wie wir, weil wir zu zweit sind: alles in Schraubgläser (außer die Zwiebeln) und dann hält es sich luftdicht verschlossen (nicht im Kühlschrank) auch noch 2-3 Wochen mindestens.
Diese Gläser kann man dann auch zum verschenken nehmen 😉
Nun zu dem zweimal verwenden. Wenn das Konzept Grillparty steht, dann könnt ihr in dem Öl euer Fleisch marinieren und die Zwiebeln für einen leckeren Salat wieder verwenden.
Die Petersielie kann auch nochmal zum Würzen verwendet werden.
Den Rosmarin kann man ebenso gut nochmal mit aufs Grill schmeißen, zum Fleisch oder zur Gemüsepfanne – wie ihr wollt 🙂

Lasst es euch also munden.
Liebste Grüße
Eure Spirelli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.