{Herzhaft} Reissalat mit Thunfisch

Ich habe erst kürzlich gelesen: Die Hälfte der Weltbevölkerung ernährt sich von Reis – die könnten spontan bei uns vorbei kommen, wenn ich mal wieder welchen koche… ich bekomme es einfach nicht hin, mir zu merken, wie viel man davon wirklich benötigt, damit zwei Mann satt werden, aber eben auch nicht mehr. Wenn dann aber doch mal wieder welcher übrig ist, habe ich jetzt einfach eine alternative Verwendung: Reissalat mit Thunfisch.

Reissalat-schnell-gemacht

Den Salat kann man hervorragend mit auf Arbeit nehmen und wird auch gut satt davon. Das schöne ist, man braucht keine Mikrowelle und etliche Dosen, um ein Essen mit verschiedenen Zutaten auf Arbeit zu bekommen, sondern man hat einfach alles in einem – der Salat ist dazu auch nicht zu schwer, sondern durch die Tomaten und das „Dressing“ auch wirklich frisch.

Wenn also dann das nächste Mal nach den Königsberger Klopsen, dem Geschnetzelten oder dem Frikassee wieder Reis übrig ist, macht euch direkt an die Resteverwertung, denn der Salat benötigt nicht viel und das meiste hat man eigentlich auch immer im Haus.

schneller-Reissalat

Ihr benötigt für ca. 4 Portionen Reissalat mit Thunfisch:

ca. 400g gekochten Reis
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
12 Cocktailtomaten
1 Stil Liebstöckel oder Petersilie

3 EL Frischkäse
3 EL Gurkenwasser, alternativ Wasser
1 EL Milch

Salz und Pfeffer nach Belieben

Herstellung-Reissalat-mit-Thunfisch

Zubereitung:

Den Reis habt ihr am besten mit etwas Gemüsebrühe gekocht, falls nicht, würzt einfach ein wenig mehr bei der Zubereitung des Salates.

  1. Die Tomaten waschen und vierteln. Den Thunfisch abgießen.
  2. Aus Frischkäse, Gurkenwasser (von sauren Gurken) und der Milch eine Art Dressing herstellen.
  3. Nun gebt ihr Tomaten und Thunfisch zum Reis und verrührt alles mit dem Dressing. Wer will, würzt hier nach Geschmack mit Salz und Pfeffer.
  4. Frische Kräuter gehen immer – wenn ihr also habt, Liebstöckel oder Petersilie dazu geben (also voher waschen und schneiden) und ab gehter Peter.

Reissalat für Arbeit und Büro

Und schon ist der Salat fertig – das ging schnell, oder? Und genau so schnell ist er dann noch in verschiedene Frischhaltedosen* verpackt und im Kühlschrank verstaut. So kann dann prima einfach nur noch eine Dose gegriffen werden und ab gehts auf Arbeit mit einem leckeren Salat in der Tasche.

Ich liebe übrigens diese Lock&Lock Dosen, da sie wirklich super dicht halten und auch, wenn es (in der Tasche) mal etwas turbulenter zugeht, alles auslaufsicher ist. Ein wirklich großer Pluspunkt, denn ich habe, gerade in Situationen, wo es schnell gehen muss, doch gern mal Pech. Einmal beispielsweise hatte ich schon die Tasche um, in der sich eine Dose mit Obstsalat befand. Ich bücke mich, um mir noch schnell die Schuhe zuzubinden und wundere mich, was bei mir an der Seite auf einmal durchs Shirt läuft…war Saft. Aus dem Obstsalat. Also nix mit schnell auf Arbeit.

einfacher-Reissalat

Rein, Tasche auswischen, Shirt wechseln und dann vorsichtig die Dose extra genommen, daneben abgestellt, Schuhe zugebunden und dann auf Arbeit – natürlich leicht verspätet. *gnarf* Aber weil wir alle Menschen sind, darf das passieren. Aber jetzt nicht mehr, jetzt hab ich ja die Dosen 😉

Ich wünsche euch nun viel Spaß beim nachmachen und abpacken und genießen auf Arbeit oder sonst wo unterwegs 🙂

Alles Liebe
Eure Elsa

Einfacher Reissalat mit Thunfisch und Tomaten für die Arbeit, im Büro oder wenn es zu Hause schnell gehen muss - Büro Essen, Arbeit Essen, einfacher Salat, schnelles Essen

*Amazon Affiliate Link – wenn ihr darüber etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision, ihr zahlt aber nichts extra. Das Geld investiere ich in den Blog und neue Ideen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.