{Herzhaft} Unser Brunch plus für das lange Wochenende

Heute gibt es schon mal einen Vorgeschmack für das kommende Wochenende und die Essensplanung 🙂
Wenn es Sonntags dann mal für beide heißt: Ausschlafen! – dann wird das auch mal getan. Und weil man dann auch mit dem Essensrhythmus durcheinander kommt, wenn man sich erst um 10.00 Uhr aus den Federn quält, gibt es halt Brunch – statt Frühstück und Mittagessen.
Bei uns fiel es diesmal nur Herzhaft aus, manches Mal kredenze ich hinterher auch noch ein Stückchen Kuchen. Aber diesmal waren wir zwei papp satt nach der Portion 🙂
 

 Wir hatten für 2:
5 Eier
½ Zwiebel, klein geschnitten
1 Tomate, gewürfelt
1 Mozzarella, gewürfelt
Salz und Pfeffer
Der Salat vom Vortag bestand aus:
½ Gurke
2-3 Tomaten
½ Zwiebel
1 Feta
Öl, Essig, Gewürze
Die Zwiebel in der Pfanne anschwitzen und die Tomate dazu geben. Dann die verquirlten Eier dazugeben und kurz bevor das Ei richtig stockt, habe ich den Mozzarella dazugegeben. Das kommt natürlich auch drauf an, wie ihr euer Rührei gerne habt. Ganz durch oder noch etwas flüssig. Würzen nicht vergessen und dann ab auf den Teller.
Der Salat war ja schon am Vortag zusammengerührt worden – übrigens von meinem Göttergatten 😉
Gurke, Tomaten, Zwiebel und Feta in mundgerechte Stücke schneiden und mit Öl und ein wenig Essig abschmecken. An Gewürzen könnt ihr ganz normal Salz und Pfeffer verwenden, wir haben von GEFRO Bella Italia genommen, was auch sehr gut dazu schmeckt.
Zu alle dem gab es noch zwei Körnerbrötchen, aufgeschnitten wie ein Baguette.
Ihr seht, bei all der “Völlerei“ bleiben wir doch vegetarisch…
 
Also: Gut Schmaus!
Eure Spirelli

 

 

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.