{Kuchen&Torten} Die zweite Hochzeitstorte und die ersten großen Pläne

Ohhhh man Leute!
Also Hochzeitstorte und Co sind ja gerade absolut mein Thema!
Der ein oder andere hat es vielleicht schon mitbekommen- ich habe es ja schon auf Facebook und Instagram mit euch geteilt: Am Dienstag, dem 12.07.2016, hat mein Freund mich gaaanz offiziell gefragt, ob ich ihn heiraten möchte…Was kann ich da anderes als „Ja“ sagen?! (Ich konnte tatsächlich nicht vielmehr sagen, ich habe geheult wie ein Schlosshund!)

Verlobungsring Elsa

Ich war richtig fix und fertig. Und ich weiß nicht mal so richtig, warum. Ich meine, wir wussten ja, dass wir diesen Schritt gehen wollten und er hat sogar ganz hochoffiziell vorher meine Eltern um Erlaubnis gebeten- Mama hat sogar einen neuen Strauch für den Garten bekommen – auf dass unsere Liebe wachse und gedeihe – und ich war wirklich vorgewarnt.
Aber ich hatte ja keine Ahnung, wann. Und als ich dann Dienstag abend 20.30 Uhr von Arbeit heim komme und die Tür aufschließe und nur den Gang aus Kerzen sehe, der in die Stube führt, da hat es bei mir ganz kurz ausgesetzt. Ich war richtig perplex.

Spirellis Allerlei - Hochzeitstorte selbst gemacht

Und nun muss ich dauernd meinen Ring anstarren (jetzt schon wieder!) den ich trage und das fühlt sich alles noch gar nicht so real an…oh oh oh. Ob ich das wohl bald begreifen werde? Wer weiß….auf alle Fälle dachte ich immer: Hey, soviel ändert sich doch nach einer Hochzeit nicht…außer vielleicht deine Steuerklasse…aber es ist wirklich irgendwie ein anderes Gefühl. Jetzt schon, wo ich nur verlobt bin. Als ob wir uns nochmal ein kleines Stück näher gekommen wären, als ob wir jetzt noch ein kleines bisschen mehr zusammen gehören würden – das lässt sich ziemlich schwer erklären^^

Aber nun könnt ihr es euch ja auch denken – es wird hier auf dem Blog also dann auch ein zwei Beiträge über das Thema Hochzeit und Co geben…wie könnte es auch anders sein.Wie ich lebe, so blogge ich.

Und damit ihr euch gleich richtig einfühlen könnt, starte ich mal mit einer Hochzeitstorte. Sie war ein Geschenk für das Brautpaar um den Vater meiner lieben Maria – die Hochzeit fand schon im Januar statt, also ein gutes halbes Jahr ist es her und die Backtemperaturen waren sehr viel angenehmer als bei der Hochzeitstorte vom letzten Jahr – da habe ich euch HIER schon mal davon berichtet.

Spirellis Allerlei - Hochzeitstorte selbst gemacht mit Fondant

Ich hatte nun schon etwas Routine darin, in Panik und schwankenden Gefühlen eine Küche zu verwüsten um ein Kunstwerk zu schaffen, dass schmeckt und toll aussieht und den schönsten Tag eines Paares untermalt. Aber diesmal hat Maria ja auch mitgemacht…dass heißt, ich war mehr für die Deko zuständig…Maria hat nämlich gebacken. Unten gabs Schokotorte mit Erdbeer-Mascarpone-Füllung und oben Mohnkuchen mit Mandarine.

Spirellis Allerlei - Rosen aus Fondant selbst gemacht

Auch diesmal haben wir wieder keine Mühen gescheut und ich habe mich gut vorbereitet. Es gab wieder Rosen aus  Fondant, ich habe euch hier mal eine kleine Anleitung mitgebracht…ich weiß, da fehlt der wichtigste Teil..aber ich war allein und meine Finger echt klebrig!

Mein wichtigster Helfer war das CMC-Pulver, was ich mit etwas Wasser zu Lebensmittelkleber gerührt hatte. Einfache Sachen kann man bei Fondant auch mit Wasser kleben, aber da diese Rosen etwas empfindlicher sind und Fondant bei zu viel Wasser gern den Abgang macht, habe ich hier mit CMC gearbeitet.

Spirellis Allerlei - Herstellung Rosen aus Fondant do it yourself

Ich habe mir Ausstechformen für Rosenblätter* versorgt, ihr könnt aber auch normale Kreise (in drei Formen) ausschneiden und dann an einer Stelle eine kleine Spitze eindrücken. Ihr benötigt drei unterschiedlich große Sorten von Blütenblättern, die größten sind dann genau so lang wie der kleine Kegel in der Mitte der Rose. Diesen formt ihr zuerst aus einer kleinen Kugel, die ihr an einer Seite etwas andrückt und über die Handfläche rollt. Dann beginnt ihr mit den kleinen Blättern, den Blütenkelch zu formen und streicht den Kegel mit der CMC-Mischung ein. Darauf werden nach und nach die Blätter geheftet, dann lasst es kurz antrocknen, bevor ihr mit der zweiten Größe von Blättern fortfahrt. Je nachdem, wie groß die Rose werden soll, könnt ihr auch mehr Größen verwenden.

Spirellis Allerlei - Deatil Rosen aus Fondant

Ich habe 3-4 kleine, 4-5 mittlere und 5 große Blütenblätter verwendet, um die Rosen zu gestalten.
Zur Hilfe habe ich sie mir auf einen Zahnstocher gesteckt, der dann auch in die Torte gesteckt wurde, damit die Rose gut hält.
Die kleinen Röschen habe ich nur aus einem dünnen Streifen gerollten Fondant hergestellt, indem ich ihn ein-zweimal hin und her geknickt hatte und ihn dann aufrollte.

Spirellis Allerlei - Deatil Torte für Ehe aus Fondant

Den unteren großen Boden haben wir mit ca. 500g weißem Rollfondant* eingedeckt, den oberen mit selbst eingefärbtem bordeauxfarbenen Fondant. Beides wird einzeln dekoriert.
Dann haben wir sie zusammen gesetzt, den oberen lockeren Fondant wellig gelegt und mit den Rosen und dem Brautpaar verziert.
Insgesamt haben wir ca. 3 Stunden gearbeitet. Dabei waren die Torten aber schon fertig gefüllt und wir mussten sie nur noch einstreichen – mit weißer Ganache übrigens 🙂

Spirellis Allerlei - Torte für Ehe aus Fondant

Falls ihr euch nun fragt: Nein, ich werde meine Hochzeitstorte auf keine Fall selber backen. Ich bin nämlich ein kleiner Kontroll…fan. Noch kein Freak..und Perfektionist. Und wenn ich da meine eigene Torte fertig stelle an einem Tag, an dem ich schon so aufgewühlt genug bin, dann weiß ich schon, was passiert: Komplett-Ausfall.
Das werde ich nicht zulassen…das wird schön outgesourct, wie wir lieben Handelsfachwirte das so zu sagen pflegen 😉

Spirellis Allerlei - Fondant Kuchen zur Hochzeit

Hachja ihr Lieben…ich müsste jetzt eigentlich lernen, weil ich übernächste Woche mein letztes Mal Schule habe und da schon die Prüfungsvorbereitung los geht…aber ich kann mich irgendwie nicht aufraffen…mir schwirren noch viel zu viele Sachen im Kopf rum…angefangen bei den Save the Date Karten…nun gut.
Ich werde mal ein bisschen brainstormen und ihr erfahrt es ja dann höchstwahrscheinlich sowieso in irgendeinem Beitrag 😉
Und dann werde ich dem Schweinehund mal noch nen Arschtritt verpassen und ihn samt Aufschieberitis rauswerfen, damit ich wenisgtens mal noch nen Blick aufs Schulzeug werfen kann…

Ich bin dann mal … am machen!
Genießt euren Samstag Abend ihr Hübschen!
Allerliebst,
die (frisch)verlobte Elsa

*Amazon Affiliate Link- Wenn ihr darüber einkauft, bekomme ich eine kleine Provision, ihr aber keine Extrakosten. 
Vielen Dank 🙂

verlinkt mit Happy Hochzeit bei Rosy von lovedecorations ♥

8 Kommentare

  1. Liebe Elsa,
    herzlichen Glückwunsch zur Verlobung, ich kann Dir gut nachempfinden, dass Du momentan ein Gefühlskarusell durchlebst und freue mich mit Dir. Da hast Du ja eine aufregende Zeit vor Dir. Übrigens, Deine Torte ist perfekt, niemals würde ich so etwas hinbekommen.
    Alles Liebe, Sigrid

  2. Liebe Sigrid,
    vielen lieben Dank 🙂 Ja, ich denke, das mit den Gefühlen wird noch ein Weilchen dauern^^
    Und danke für dein Kompliment. Ich freue mich jedes Mal wieder, wenn ich daran denke, dass auch das Hochzeitspaar sich ganz sehr gefreut hat.

    Liebe Grüße

  3. Meine liebe Elsalein 🙂

    Jetzt komme ich endlich mal dazu, dir ein paar Worte zu hinterlassen. Den Text habe ich natürlich schon früher gelesen, sonst hättest du von mir auch keine Post bekommen 😉 Fand es irgendwie persönlicher!
    Wenn du in Zukunft hier öfter Hochzeitsbeiträge postest, fühl dich so frei bei meiner "happy Hochzeit-Linkparty" zu verlinken, hihi 🙂

    Also, auch hier noch einmal: Alles Liebe von Herzen für euch beide ♥

    Dicker Drücker,
    deine Rosy :*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.