{Kuchen&Torten} Leichte Pina-Colada-Sommer-Torte

Und schon wieder so ein Sommer-Luftig-Leicht-No-Bake-Kuchenrezept…
Aber diesmal ist es sogar light…nämlich fast ohne Zucker und ohne Sahne und Co.
Man könnte also sagen, der Kuchen tut der Linie Gutes 😉

Um loszulegen, braucht ihr für eine 26er Springform:

200g Butter- oder Vollkornkekse
70g Butter, geschmolzen
500g Naturjoghurt, 1,5% Fett
1 Dose (0,33l) Cream of Coconut – ersatzweiße auch Kokosnussmilch, je nach Geschmack
6 Blatt Gelatine
1 Dose Ananasscheiben, leicht gezuckert – geschnitten oder in Scheiben, wie ihr wollt
1 Päckchen Tortenguss, klar
3 EL Zucker

 

Und dann tut man folgendes damit: 😉
Erstmal die Kekse kleinquälen – entweder mit dem guten alten Nudelholz und der Gefriertüte oder mal ganz modern im Zerkleinerer.
Wie auch immer ihr die Kekslein tötet, danach mit der geschmolzenen Butter vermengen und in die Springform geben.
Das ganze kommt dann in den Kühlschrank, damit der Boden wieder fest wird.
Nun den Naturjoghurt mit der Cream of Coconut vermengen – je nach Geschmack müsst ihr auch nicht die ganze Dose verwenden, denkt nur dran, etwas Süße geht nach dem Zugeben der Gelatine verloren, also danach vielleicht einfach nochmal abschmecken.
Die Gelatine also einweichen und dann erwärmen, sodass sie sich auflöst. Wenn das passiert ist, einen Löffel der Joghurt-Masse zur Gelatine geben und gut verrühren, dann alles zurück zur Joghurtmasse geben und nach gutem Rühren auf den Keksboden geben.

Nach ein bis zwei Stunden ist die Masse so fest, dass ihr die Ananasstücke darauflegen könnt.
Dann den Saft der Ananas (ca. 200ml) in einen Topf mit etwa 100ml Wasser geben und mit dem Tortenguss und dem Zucker unter Rühren zum Kochen bringen.
Nun nur noch ungefähr eine Minute abkühlen lassen und dann esslöffelweiße über den Kuchen geben.

Ganz viel Spaß und frohes Schlemmen.
Eure Spirelli

Alternativ: Ihr könnt natürlich auch die Cream of Coconut durch beliebige Früchte ersetzen, die ihr entweder direkt oder püriert in die Joghurt-Masse gebt. Oben drauf dann entweder nur Tortenguss oder gar keinen…ist ein super leckeres Sommerkuchenrezept, was nicht lange dauert und zu jedem Anlass passt 🙂

 

3 Kommentare

  1. verdammt lecker, einfache Zubereitung und kommt immer gut an!
    Vielen Dank für das Rezept 😉
    Innerhalb 2 Wochen 3x zubereitet 😀

  2. No-Bake-Kuchen gehören zu meinen Lieblingen. Sehr einfach zu machen, man braucht keinen Backofen und sehr, sehr lecker. Nachteil…man muss sich ein wenig gedulden bis man sie essen kann…aber es lohnt sich.
    Klingt sehr lecker deine pina colada torte. Muss ich mir merken.
    LG, Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.