{Kuchen&Torten} Schmand-Mandarinen-Kuchen wie von Muddi

Ich melde mich zurück aus der Versenkung! Ihr Lieben, es tut mir echt Leid, aber Oh. Mein. Gott.

Ich hatte ja mal nicht damit gerechnet, dass das Leben mal so dreist zu mir ist, … ok. Ein bisschen bin ich selbst schuld. Aber nicht nur! So.
Passt auf: Im richtigen Leben (haha) bin ich ja noch in der Weiterbildung zum Handelsfachwirt und da habe ich momentan wieder Blockunterricht. Und da gab es ne ganze Ecke Arbeit. Das streite ich auch nicht ab – es musste halt gemacht werden. Aber dann – dann werde ich auf einmal krank!

Der leckerste Schmand Mandarinen Kuchen nach Rezept wie von Mutti - wenn ihr mal das ultimative Alleskönner Rezept braucht, dann hätte ich das hier für euch!

Krank!!! In der Schulzeit. Geht ja mal gar nicht. Also weiter mit Schal und dick eingepackt ab in die Schule – echt anstrengend. Und dann 8 Stunden lang konzentrieren, Hausaufgaben machen und auf Tests vorbereiten. Läuft super. Da musste der Blog leider mal etwas zurück stecken. Aber mittlerweile gehts, ich bin nur noch verrotzt und kann jetzt wieder voll durchstarten (jejj).
Also geht es jetzt los mit einem Rezept, was mal doch Zucker enthält. Aber da es einfach der tollste Kuchen ist…tscha!

Der leckerste Schmand Mandarinen Kuchen nach Rezept wie von Mutti - wenn ihr mal das ultimative Alleskönner Rezept braucht, dann hätte ich das hier für euch!

Es hat doch jeder so seine Rezepte, die hat schon Mutti gemacht und man liebt sie einfach soo sehr, dass man täglich davon essen könnte. Mir geht das vor allem bei ihren Quarkbällchen und dem Schmand-Mandarinen Kuchen so. Den liebe ich. Egal, ob auf der Winterkaffeetafel oder ganz frisch aus dem Kühlschrank im Sommer – der Kuchen ist ein Alleskönner! Bähm.
Und weil ich nunmal blogge, um meine liebsten (und gut gelungenen) Rezepte und Ideen mit euch zu teilen:
Laaaaadiiieees aaaaand Geeentleeemeeeen! Ich präsentiere: DEN Kuchen 🙂

Ihr braucht für eine 26er Form:
150g Mehl
75g Butter
75g Zucker
1 Ei
1 TL Backpulver

3/4 l Milch
2 Päckchen Vanillepuddingpulver (alternativ Sahnepuddingpulver)
200g Zucker
3 Becher Schmand
2 Dosen Mandarinen

Der leckerste Schmand Mandarinen Kuchen nach Rezept wie von Mutti - wenn ihr mal das ultimative Alleskönner Rezept braucht, dann hätte ich das hier für euch!

Aus den ersten 5 Zutaten erstellt ihr für den Boden einen Mürbeteig. Einfach alles ab in die Rührschüssel, bis ein schöner gleichmäßiger Teig entsteht. Den packt ihr dann als Kugel nochmal in Frischhaltefolie und legt ihn in den Kühlschrank.
Nun den Pudding kochen: Dazu fast alle Milch in den Topf geben und zm kochen bringen. In der Zeit den Zucker mit dem Puddingpulver und der Restmilch verrühren. Das kommt dann in die kochende Milch und rühren, rühren, rühren. Sobald er anfängt, große Bläschen zu werfen, runter von der Platte und rühren, rühren, rühren! Es sollte möglichst nix anbrennen – meine Mama (die ja sowieso die beste ist!) hat so nen coolen Puddingkochtopf, den befüllt man mit Wasser und da kann nix anbrennen, weil der doppelwandig ist. Erfindungen gibts!
Na auf alle Fälle kann dann schon der erste Becher Schmand unter den Pudding gerührt werden. Es folgen Becher 2 und 3. Die abgetropften Mandarinen könnt ihr nun entweder unter die Masse heben oder ihr legt sie dann auf den Tortenboden.

Der leckerste Schmand Mandarinen Kuchen nach Rezept wie von Mutti - wenn ihr mal das ultimative Alleskönner Rezept braucht, dann hätte ich das hier für euch!

Nun bestückt ihr eine Springform mit Backpapier und legt den Teigklumpen aus dem Kühlschrank rein. Schön zum Rand hin andrücken und ruhig den Rand auch etwas hochziehen. Dann kann die Puddingmasse rein oder alternativ erst die Früchte und dann die Masse.
Das ganze geht jetzt für 60 Minuten bei 200°C Umluft in den Ofen.
Ihr müsst dann nur noch Geduld haben, bis er abgekühlt ist und schon könnt ihr genießen.
Der Kuchen war der Dauerbrenner auf allen meinen Kindergeburtstagen und auch heute wünsche ich ihn mir, wenn Mami wieder fragt: „Und, welchen Kuchen wünschst du dir zum Geburtstag?“
Der so ziemlich einzige Tag, an dem ich Kuchen esse, den ich nicht selber gebacken habe 😉

Seid lieb gegrüßt und berichtet gern mal, wenn es geklappt hat!
Eure Elsa

PS: Lasst euch nicht von der dunklen Decke des Kuchens abschrecken, das passiert mit der Puddighaut während des Backens. Wer es nicht so dunkel haben will, der legt nach ungefähr 30 Minuten einfach Alufolie drüber 😉

Der leckerste Schmand Mandarinen Kuchen nach Rezept wie von Mutti - wenn ihr mal das ultimative Alleskönner Rezept braucht, dann hätte ich das hier für euch!

 

8 Kommentare

  1. Ich kann verstehen, dass du den liebst. Schmand und Mandarinen sind eine tolle Kombi. Außerdem sieht er schon auf den Fotos so lecker aus, das ich gerade meine Kuchenduft zu riechen. Aber das kann nicht sein oder ist der vielleicht sogar so toll, dass der Duft aus den Fotos bis zu mir weht? 😀
    Liebe Grüße
    Julia
    Dandelion Dream

  2. Kranksein ist wirklich immer blöd, egal in welcher Situation!
    Der Käsekuchen sieht auf jeden Fall gut aus und nach einem Stück davon fühlt man sich mit Sicherheit auch wieder deutlich besser 😀

  3. Boa, ich liebe Käsekuchen! 🙂 Vor ein paar Jahren noch, als ich es überhaupt nicht mochte zu backen, bin ich sonntags immer zur Bäckerei und hab mir genau so einen Kuchen für meinen Freund und mich geholt. Sehr lecker! 🙂
    Lieben Gruß und schön, dass es dir wieder gut geht!
    Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.