{Süße Kleinigkeiten} Erbeerworkout #4 > Der Minikuchen

Hier gibt es noch das Schlusslicht der Erdbeer-Reihe. Mittlerweilesind ja schon einige andere Früchtchen in der Saison, aber Erdbeeren sind halt einfach die Königinnen, wie ich finde…Ihr auch? Eigentlich war es als Nachspeise gedacht, ist aber auch ein süßer Hingucker auf der Kaffeetafel.
Als frischer Snack liegt es nicht so schwer im Magen und um ehrlich zu sein, ist es nicht mal so schlimm um meine Linie bestellt, wenn ich mal zwei davon esse – natürlich habe ich wohlwissender Weise gleich nur eins für jeden gemacht 😉

Was ihr braucht für 2 Portionen:
2 Mürbetarteletts
100g Quark
2 TL Zitronengelee (klick)
2 EL Schokostreusel
7-8 Erdbeeren

Wie es geht:
Die Erdbeeren waschen und entstielen und danach trocken tupfen. Den Quark mit dem Zitronengelee cremig rühren und dann löffelweiße auf die Tarteletts geben. Die Erdbeeren oben aufsetzen und mit den Schokostreuseln bestreuen – und schon ist euer Super-Sonntagskaffeeklatsch-Naschwerk für die Linie fertig 😉

Während ich mich also (hoffentlich) schön am Strand wälze oder vielleicht auch gerade am baden bin, wünsche ich euch viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Eure Spirelli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.