{Süße Kleinigkeiten} Fixes Erdbeer-Oreo-Dessert

Und dann hatte sich auf einmal eine Schulkameradin bei mir gemeldet- wenn ich sagen würde, es sei aus heiterem Himmel gewesen, wäre das wohl gelogen, denn unregelmäßig gab es schon Kontakt…aber wie das eben so ist, jeder geht Studium oder Arbeit nach und Zeit gibt es irgendwie nie so richtig.
Aber Samstag haben wir uns dann ganz kurzfristig wieder getroffen, und es war so, als hätte man uns nach der Schule nie getrennt.
Und das macht gute Freundschaften doch aus, dass man, egal wie lange man sich nicht mehr gesehen hat, einfach weiter quatschen kann, als wäre nie so viel zeit vergangen 🙂
Dafür ein großes Danke an meine liebste Saskia!

Nun aber zu meinem Dessert, was es gab, weil es einfach zu warm zum backen war – Erdbeere und Oreo. Eine tolle Kombi, wie sich herausstellen sollte!

Man nehme für 4 Gläser:

5 Oreo Kekse
50g Frischkäse natur
300g griechischer Sahnejoghurt
30g Zucker
1 EL Honig
300g Erdbeeren

Die Kekse ab in einen Gefrierbeutel und schnell mit einem Nudelholz klein hauen – oder ab in den Zerkleinerer.
Den Frischkäse mit dem Sahnejoghurt, dem Zucker und dem Honig verrühren.
Die Erdbeeren waschen, vier beiseite legen, den Rest schnippeln und unter den Joghurt rühren.
Die Oreokrümel in die Gläser füllen, dann mit Joghurtmasse auffüllen und eine Erdbeere zur Deko oben drauf legen.
Die restlichen Erdbeeren (weil ich eine 500g-Schale gekauft habe) habe ich zur Deko mit dazu gestellt…und auch die sind alle geworden 🙂

 

Ich grüße euch nun von der fernen Ostsee und wünsche euch noch ein paar schöne Tage 🙂
Eure Spirelli

PS: Schon Instagram gecheckt? Das erste Urlaubsbild ist definitiv online – wenn ich Empfang habe 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.