{Süße Kleinigkeiten} Schoko-küsst-Erdnussbutter-Cookies

Heiß geliebt und schon wieder alle – meine Erdnussbutterkekse ^^
Die erste Fuhre ergab zwei Bleche..die jetzt in den ewigen Jagdgründen weilen.
Eigentlich wollte ich ja nur mal ein Cookierezept probieren, aber dann war mir das irgendwie viel zu viel Zucker und eigentlich wollte ich ja auch endlich mal was mit meiner Erdnussbutter backen…sonst hätte ich die wahrscheinlich leergefuttert und niemand hätte je gewusst, dass sie existierte 😉

Hier nun also die Zutatenliste:
1 Ei
120g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100g Erdnussbutter
3 EL Creme fraiche
150g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
50g Schokotropfen

Und so ging es dann vorwärts:
Das Ei mit Zucker und Vanillezucker verquirlen. Dann Erdnussbutter und Creme fraiche hinzufügen und cremig rühren.
Das Backpulver mit dem Mehl und Salz vermengen und dann alles unter die Erdnussbuttermischung geben, am besten mit einem Teigschaber.
Zuletzt die Schokotröpfchen unterheben und dann alles mit zwei Esslöffeln auf zwei Backbleche geben.
Diese Cookies gehen dank der Erdnussbutter nicht so sehr auseinander, wie normale Cookies, deswegen müssen die Abstände nicht so riesig sein 😉

Nun die Bleche einzeln auf mittlerer Schiene bei 150°C Ober- Unterhitze ca 15 Minuten backen.
Kurz abkühlen lassen…und genießen 🙂

Gut Schmaus
Eure Spirelli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.