{Süße Kleinigkeiten} Eiszeit – lecker und schnell zur eigenen Eiskombination

Wer mir auf Instagram folgt, hat es vielleicht schon entdeckt – da habe ich schonmal ein erste Bild von der selbst gemachten Eiscreme gepostet, weil Rosylein so neugierig war^^
Da belebe ich doch auch gleich mal noch die eingestaubte Kategorie auf – die 1 2 3 Rezepte waren eigentlich mal für alles schnelle und einfache gedacht, aber irgendwie haben die sich dann am Ende auf alle anderen Kategorien mit verteilt…

Spirellis Allerlei - Einfaches Eis mit nur 3 Zutaten

Egal, kommen wir zum wichtigen. Ihr werdet es vielleicht bemerkt haben: Es ist Sommer oder wie die Wise Guys jetzt sagen würden:
„Jetzt ist Sommer – egal, ob man schwitzt oder friert, Sommer ist, was in deinem Kopf passiert“
Schaut und hört es euch gern mal an, ich finde, die Acapella Jungs machen gute Laune – für den Sommer ideal 😉
Ja, und deshalb sind wir dank dieser Erklärung auch komplett und unabhängig vom Wetter – denn Eis gehört für mich zum Sommer – und wenn er nur in meinem Kopf ist.

Spirellis Allerlei - DIY Einfaches Eis mit nur drei Zutaten

Ich hab mich also mal dran gemacht und selber welches getestet…so ohne Eismaschine und den ganzen Schnick schnack. Gerümpelt mir nur die Küche voll und ich hab so schon wenig Platz. Echt jetzt. Mit nem gefühlt Fachmarkt-großem Topfsortiment (wo einiges mal raus könnte) und unzähligen Backutensilien, wozu ich auch Deko und Verzierzeugs zähle, platzt meine Küche dezent aus ihren Nähten.
Damit das nicht noch ganz eskaliert, hab ich mich auch erstmal mit meinem selbstauferlegtem Einkaufsverbot für Küchenzubehör ganz gut arrangiert…
Egal, ich schweife ab.

Spirellis Allerlei - Do it yourself Einfaches Eis mit Himbeeren und Sahne

Ihr braucht also keinerlei tollen Hyper-Küchengeräte. Nur nen Mixer, ne Gabel und ne Schüssel. Tataa.
Na und vielleicht noch ne zweite Schüssel.
Und ne Eisform. Aber das wars.

Für eine Portion Eis – wobei Portion hier nicht das passende Wort zu sein scheint. Also eine..Fuhre? Egal, ihr wisst was ich meine. Es wird einmal gemacht und es werden mehre Personen davon satt…oder eine Person mehrmals ^^
Also.

Spirellis Allerlei - Schnelles geiles Eis mit Himbeeren und Sahne

Ihr braucht für eine Fuhre Eis:
200ml Sahne
150ml Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch)
100g Himbeeren

Spirellis Allerlei - Herstellung Schnelles Eis mit Himbeeren und Sahne

Die Sahne schlagt ihr an, ohne dass sie steif wird. Bei mir hat das mit dem Mixer auf höchster Stufe (und einer Schüssel mit Spritzschutz – jetzt doch Hyper-Küchenzubehör) ca. eine halbe bis ne Minute gedauert.
Dann gebt ihr die Milchmädchen dazu. Schmeckt das vielleicht auch etwas ab. Es ist dann als Eis genau so süß wie da gerade vor euch in der Schüssel (warum sollte es auch nicht). Also wenn es euch zu süß sein sollte, verwendet einfach etwas weniger Milchmädchen.
Ich hab auf alle Fälle volle Kanne rein gehauen, denn die leichte Säure von den Himbeeren hebt das wieder auf.
Die habe ich nur leicht mit der Gabel zerdrückt und dann mit reingeschmissen.
Abgefüllt habe ich alles in eine kleine 20cm Kastenform, die habe ich dann in einen Gefrierbeutel gesteckt und luftdicht verschlossen.
So geht das ganze dann erstmal für eine Stunde in den Kühlschrank, bevor ihr es nochmal rausnehmt und umrührt, so verteilen sich auch nochmal die Himbeeren etwas mehr nach oben.
Und dann fertig durch gefrieren lassen -dauert ca. 4 Stunden –  und genießen.

 

Spirellis Allerlei - Schnelles Eis mit Himbeeren und Sahne - gut wandelbar

Natürlich könnt ihr das auch beliebig abwandeln, mit Schokostückchen, Keksstücken, Vanille oder anderen Beeren…werde ich natürlich aus! Ich werde berichten! Höhö…übrigens waren in meinen LiebLinks vom Juni auch ein tolles Rezept für Skinny Frozen Yoghurt dabei, das ist vielleicht auch was für euch 🙂

Dann wünsche ich euch noch frohes mampfen 🙂
Eure Elsa

verlinkt mit creadienstag

12 Kommentare

  1. Hihi, ja – wenn es um Eis geht, da kennt meine Neugier keine Grenzen 😀 Egal, ob Winter oder Sommer – Eis geht immer ;D

    Nur 3 Zutaten und ohne Eismaschine, Elsa, ich-bin-begeistert!!! Himbeeren liebe ich eh total (und reagier zum Glück auch nicht allergisch drauf) *-*

    Ich wusste gar nicht, dass es Milch Mädchen inzwischen in Tuben gibt, ich kenne die nur aus den Dosen. Meine Eltern waren und sind immer noch mega Fans von dem Zeug – da werden sie sich bestimmt über das selbstgemachte Eis gleich doppelt freuen 🙂
    Das wird das nächste Mal definitiv nachgemacht, wenn ich wieder in der Heimat bin!

    Ganz liebe Grüße und einen wunderschönen Freitagabend,
    deine Rosy ♥

  2. Dein Rezept klingt super lecker!! 🙂 Ich liebe selbst gemachtes Eis!! Am Wochenende will ich auch mal wieder welches machen 🙂 Ohne Eismaschine klappt das auch wirklich gut 🙂 Hab ich auch immer so gemacht. Gestern ist mir aber eine beim Einkaufen in den Korb gehüpft 😀 Die will ich die Tage mal testen 😉
    Lieben Gruß,
    Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.