{Kuchen&Torten} Schokoladenkuchen mit Skyr-Füllung

Eeeendlich geht es hier wieder weiter und als Entschuldigung bringe ich euch diesen super saftigen und lecker gefüllten Schokoladenkuchen mit – ein Herz aus Skyr und Himbeeren machen ihn nicht nur beim Anschneiden zum echten Hingucker, sondern auch geschmacklich zu etwas besonderem.

Kastenkuchen-Schokolade-Skyr

Da ich ja nun leider technisch und gesundheitlich verhindert war und es mir auch wirklich selbst gegen den Strich ging, bin ich nun froh, endlich wieder ein paar Zeile zu tippen. Dazu muss ich sagen, dass ich nicht etwa faul in der Gegend rumgelegen habe, nein, ich war fleißig.

Schoko-Himbeer-KäseKuchen

Ich habe ein paar tolle neue Ideen ausprobiert, als ich wieder aus den Griffen der Grippe gelangte – das zweite mal dieses Jahr, das ist nicht normal! – und ich habe fleißig geübt und gelernt, denn nun endlich habe ich auch die allerletzte Prüfung ablegen können, die zu meiner Weiterbildung quasi dazu gehörte und darf mich jetzt auch offiziell Ausbilder schimpfen und die Jugend verkorksen…ich freu mich.

Schokokuchen-mit-Skyr

Da ihr ja nun aber sicherlich nicht unbedingt wegen meiner Leidensgeschichte hier seid, sondern viel mehr des leckeren Kuchen willen, möchte ich euch das Rezept nicht länger vorenthalten.

Aaachtung, Trommelwirbel und Vorhang auf: Hier kommt das Rezept, was hundert pro Eindruck auf der Oster-Kaffeetafel schinden wird!

Schoko-Quark-Kuchen

Ihr braucht für eine Kastenform Schokokuchen mit Skyr Füllung:

2 Eier
1 Tasse Zucker
1/2 Tasse Öl
2 Tassen Mehl
3EL Backkakao
1/2 Päckchen Backpulver
1/2 Tasse Sprudelwasser (oder alternativ Limo, dann aber definitv weniger Zucker verwenden)
280g Skyr
1 Ei
50g Zucker
1/2 Vanillepuddingpulver
1 Tasse Himbeeren

Herstellung-Schokoladen-Kuchen-mit-Skyrfüllung

Für den Schokoladenkuchen schlagt ihr die Eier mit dem Zucker schaumig und gebt anschließend das Öl dazu. Dann wird nach und nach das Mehl gemischt mit dem Backpulver  und Kakao unter gehoben, zuletzt gebt ihr das kohlensäurehaltige Getränk (Sprudelwasser) dazu und stellt den Teig bei Seite.

Für die Füllung Skyr, Ei, Zucker und Puddingpulver verrühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.

Dann kann auch schon alles in eine Form – mein ursprünglicher Plan waren übrigens Muffins, aber da hätte ich ewig gebraucht, um alles abzufüllen, deshalb habe ich mich dann doch für eine Kastenform entschieden – übrigens ein super cooles Teil aus Silikon, wo sich der Kuchen perfekt raus lösen lässt.

Schokoladen-Himbeer-Quark-Kuchen

Also gebt ihr 3/4 des Teiges in die leicht gefettete Form, dann kommt die Füllung darauf. Achtet hier auf die Ränder – lasst etwas Platz, nicht dass euch die Füllung später an den Seiten raus läuft. Auf die Füllung gebt ihr die Himbeeren und zu guter letzt kommt der restliche Teig des Schokoladenkuchens oben drauf.

Das ganze wandert dann für 20 Minuten bei 200°C Ober- Unterhitze in den Ofen, dann reguliert ihr die Temperatur auf 180°C und lasst ihn noch weitere 35 – 40 Minuten backen. Das kommt ein bisschen darauf an, wie euer Ofen bäckt – aber prinzipiell kann der Kuchen nicht wirklich trocken werden, denn er verfügt über die Geheimwaffe Füllung.

Und wenn der Kuchen dann abgekühlt ist (ja, so lange müsst ihr schon warten) könnt ihr ihn super toll servieren. Ich finde, einen Guss oder ähnlichen Schnickschnack braucht es nicht, wenn man erstmal die inneren Werte entdeckt hat.

gefuellter-Schokokuchen-mit-Skyr

Apropos innere Werte, ich werde mich jetzt mal noch auf die Suche machen, wie ich mein Immunsystem noch etwas pushen kann – das ist mir ja noch nie passiert, dass ich innerhalb von 3 Monate zweimal krank werde…sonst ist das einmal im Jahr.

Also falls ihr noch Tipps für ein starkes Immunsystem habt, immer her damit!

Ansonsten wünsche ich euch frohes Schlemmen und viel Spaß beim Anschneiden dieses Kuchens!

Alles Liebe

Eure Elsa

12 Kommentare

  1. Liebe Elsa, ich musste zuerst mal suchen was Skyr ist (war nicht ganz sicher). Der Kuchen ist wirklich ein Hingucker und mit der Füllung schmeckt er sicherlich super lecker und nicht zu süß.
    LG, Diana

    1. Oh danke Diana…naja, es ist quasi eine Mischung aus Quark und Joghurt und kann sicherlich durch Quark ersetzt werden 🙂
      Und ja, super lecker 😉
      Liebe Grüße ♥

    1. Haa..na prima…da habe ich euch doch glatt den Backkakao unterschlagen…wird sofort nachgereicht.
      Sorry und danke fürs genau lesen 😉
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.