{LiebLinks} Weihnachststress oder lieber entspannte Party?

Ihr Lieben, herzlich willkommen in der neuen Kategorie! Hier werde ich nun immer Ende des Monats eine kleine Übersicht von Links geben, die mich in dem Monat beschäftigt, erheitert, begeistert, inspiriert und zum Lesen angeregt haben – ich dachte mir, es könnte euch gefallen, auch mal einen Blick über den Tellerrand zu werfen 😉

Die neue Kategorie ist nur ein Teil einer kleinen Umstrukturierung, die bald noch folgen wird. Aber dazu im Dezember mehr 🙂

Nun kommen wir aber zum eigentlichen Thema – was gibt es denn besseres, als sich schon Ende November Gedanken darüber zu machen, wie die besinnliche Zeit eigentlich so richtig ablaufen soll?…
Hab ich mir zumindest so gedacht. Meine kleine Schwester und ich haben manchmal schon im August angefangen, Geschenke für unsere Eltern und die Familie zu basteln, dann war das etwas eingeschlafen, ich war zum Weihnachtshektiker geworden und habe manche Geschenke erst kurz vor knapp geholt – und da habe ich gemerkt, wie gut doch ein bisschen Planung sein kann 😉

Und nun läuft es so: Ich mache mir schon im November darüber Gedanken, was es Weihnachten geben soll…da wir (also mein Freund und ich), keinen in der Familie „benachteiligen“ wollen, haben wir uns dann dafür entschieden, allen das gleiche zu schenken – so als Basis.
Letztes Jahr gab es also dann für jeden ein Jutesäckchen mit Nüssen, Mandarinen, Tee und selbstgemachtem Rosmarinöl, was ich euch HIER schonmal gezeigt habe.
Dieses Jahr sind andere Süßigkeiten geplant – die verrate ich aber nicht 😛
Nun ja, und dann bekam eben jeder noch was kleines Extra – Fotogutscheine, Bücher, Spielzeug und so weiter.
Also selbst, wenn ihr am 22.12. immer noch nicht alle Geschenke beisammen habt, habt ihr zumindest einen Plan und könnt konkret danach einkaufen gehen – da spart man die Zeit, sich den Kopf zu zerbrechen und dann doch wieder nur etwas in Richtung „Ach, ein Handtuch braucht man immer“ zu schenken 😉

Aber nun zu den Links – wenn ich mal Zeit habe, stöbere ich natürlich auch über ein paar andere Blogs, und ab und zu finde ich da total coole Sachen und Artikel – und die will ich nun mit euch teilen!

Wie wäre es also ganz klassisch mit ein paar Plätzchen zu Weihnachten? Darüber freut sich jeder und es ist auf alle Fälle sinnvoll 😉 – Da hat die liebe Mia zum Beispiel absolut leckere Orangen-Vanille-Plätzchen!

Rosy hat wunderschöne Karten gezaubert, die ihr entweder schon in der Vorweihnachtszeit verschicken könnt, oder aber zum Geschenk mit ein paar lieben Zeilen reicht.

Oder ihr verschenkt mal etwas flüssiges:  Anja hat einen Lebkuchensirup hergestellt, der universell in Kaffee, auf Pudding oder Eis (und bestimmt noch vielen anderen Sachen) einsetzbar ist. Toll!

Bine hat schon letztes Jahr einen tollen Post verfasst – Inspirationen rund um Geschenkverpackungen – immer praktisch, wenn es dann doch mal schnell gehen muss, nicht wahr? 😉

Rebecca zaubert wunderschöne Kerzen für die besinnliche Zeit – vielleicht auch was für euch zum Verschenken?

Duni wartet mit gleich zwei Rezepten auf: Kekse und Punsch. Und als ob das nicht genug wäre, ihr findet quasi einen Geheimtipp, um eure Wohnung nach Weihnachten riechen zu lassen 🙂

Natürlich gibt es noch so viele andere Geschenkideen, die ich gar nicht alle aufzählen kann, aber vielleicht konnte ich euch ja schon ein bisschen inspirieren. Übrigens könnt ihr auch gern mal bei Pinterest vorbeischauen, da hab ich auch noch bissi was gesammelt 😉

Aber denkt immer daran, das wichtigste beim Schenken ist immer: Die Liebe 🙂

In diesem Sinne
Eure Spirelli

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.