{Review} Der Juni 2016

Und schon haben wir es wieder geschafft – der Juni ist da, mit ganz viel Sonnenschein, toller Laune und gefühlt einer Tonne Pollen – aber das hatten wir ja schon. Aber abends ist es ja trotzdem auch noch schön (und schön warm) und wenn wir dann nochmal an den See wandern und die Füße ins Wasser halten, ist es ganz erträglich und ich niese nicht mehr ganz Markkleeberg zusammen^^

Die gute Laune kommt nicht zuletzt viiiiielleicht auch daher, dass ich Geburtstag hatte. Kleine Story dazu: Meine Mama ist seit Ende Mai zur Kur (aufgrund ihres gebrochenen Fußes) und konnte daher leider nicht dabei sein, als wir am Wochenende zu meinem Papa gefahren sind, der nun gerade den Strohwitwer mimt. Trotzdem hat sie noch meine Geschenke zusammen gepackt und schön eingepackt und mir aus der Ferne eine ganz tolle Geburtstagsüberraschung gezaubert – das schafft eben wirklich nur eine Mami 🙂

06.Juni-Review
Ich glückliches Kind bin dazu noch ein Jahr reicher an Lebenserfahrung und starte voller Elan in das nächste, was ich voller Zuversicht angehe, denn immerhin ist in nicht mal mehr zwei Monaten auch mein Nachname Geschichte und wird durch den des Herrn ersetzt.

Aber nun noch etwas anderes: Da ich ja nun etwas Zeit hatte, hab ich auch nochmal ein bisschen rumgebastelt und eeeendlich mal wieder das mit inlinkz hinbekommen, sodass jetzt wieder nicht nur meine Beiträge aus de vergangenen Monat dabei sind, sondern auch die von ganz vielen (so hoffe ich doch) anderen Bloggern, die ja auch zeigen wollen, dass einjähriges Material nicht automatisch nicht mehr up to date ist.

Also stöbert gern durch meine und natürlich ihre Beiträge aus dem Juni, es gibt wieder gut was zu entdecken 🙂

 

Bei mir selbst begann der Juni vor einem Jahr damit, dass die letzten Welpen uns verlassen haben und ich nochmal über tasso geschrieben habe, weil das für mich als Hundemami ein ganz wichtiger Punkt ist, der so einfach zu realisieren ist und zugleich eine so große Erleichterung.

Spirellis Allerlei - HundeWelpen sind bei Tasso registriert

 

Dann gab es – perfekt zum snacken – super einfache und schnell gemachte Blätterteigtaschen mit einer Quark-Himbeer-Füllung, die ruckzuck aufgegessen waren und seither ein Dauerbrenner bei uns sind. Wenn mal spontan Besuch ansteht, flitzt man nur nochmal schnell Blätterteig holen und kann auch schon loslegen.

Spirellis Allerlei - Gefüllte Blätterteigtaschen mit Frucht

 

Außerdem hatte ich eine BrandnoozBox bekommen, die ich mal testen wollte und habe euch darüber berichtet…das war eben nicht so der Bringer und warum das Päckchen mehr als wellig war, seht ihr im Post.

Spirellis Allerlei - brandnooz Box Mai

 

Perfekt für Balkonien ist übrigens dieser Ingwersirup – der macht sich super gemischt mit Sprudelwasser als Sommerlimonade, die nicht zu süß ist und primstens erfrischt. Außerdem schützen wir uns so auch gleich noch vor der Sommergrippe…der Ingwer ist ja sooo gesund 😉

Spirellis Allerlei - do it yourself Ingwersirup selbst gemacht

 

Und zu guter letzt gab es natürlich auch da schon meine Kategorie der LiebLinks, wo es immer wieder lesenswerte Artikel gibt, die mich in diesem Monat interessiert und besonders angesprochen haben … und nicht zu vergessen auch 2016 hatte ich schon eine Review für den damals vergangenen Juni.

Spirellis-Allerlei-Lieblinks-2016-Juni

 

Und wie versprochen habe ich nun für euch noch ein Link Up, wo sich jeder Blogger mit maximal 2 Einträgen aus dem vergangenen Juni verewigen kann und euch damit noch ein kleines bisschen mehr Lesestoff bietet.

Ansonsten wünsche ich euch noch eine schöne Woche, viel Spaß beim Lesen und wünsche euch alles Liebe
Eure Elsa

25 Kommentare

  1. Liebe Elsa,
    eine wundervolle Idee, die Beiträge aus dem letzten Jahr noch einmal zu zeigen und sich so selbst auch an das vergangene Jahr zu erinnern.
    Ich habe zwei Beiträge rausgekramt – zum einen ein Rezept für Lavendel Gin Fizz – der ist so lecker, dass er uns den letzten Sommer über begleitet hat und eines meiner liebsten DIY – es geht unglaublich fix und ist ganz einfach. Ein Haarband aus Spitzenborte 🙂
    Liebe Grüße
    Manja

    1. Liebe Manja, entschuldige, dass ich erst jetzt antworte. Das sind zwei ganz tolle Beiträge und ich danke dir dafür, dass du sie mit uns teilst 😉
      Liebe Grüße ♥

  2. Was für eine schöne Aktion, liebe Elsa! Ich stöbere immer gerne in Archiven und hoffe, dass das auch viele meiner Besucher machen. 🙂 Ich hab mal zwei links eingetragen-einen dummerweise unter meinem Namen -die Hitze… 😀
    Liebste Grüße! ♡

  3. Liebe Elsa,
    Danke für diese tolle Aktion.
    Ich habe mich gleich mal mit eingetragen.
    Denn mein Ketchup ist wirklich der Hammer 🙂 obwohl er ungewöhnlich klingt.
    herzliche Grüße
    Diana / Zahnfeee´sBlog

    1. Liebe Diana, vielen Dank.
      Ich hab ihn mir gleich mal angesehen und bin echt überrascht – das klint wirklich super.
      Vielen Dank für deine Teilnahme!
      Liebe Grüße ♥

  4. Hi Elsa,
    das ist ja ne coole Idee! Die alten Posts müssen ja gewürdigt werden. Irgendwann im letzten Sommer habe ich auch mal einen Blaubeerkuchen mit Salzkaramell gebacken, der so lecker war und mich total an den Urlaub erinnert, weil wir dort einen riesigen Korb Blaubeeren gekauft hatten und ich den dann zu diesem Kuchen verarbeitet habe.

    Liebe Grüße
    Juli

    1. Liebe Julia,

      ja das passiert mir auch öfters, wenn ich die alten Artikel raus krame, komme ich total ins Schwärmen^^
      Vielen Dank fürs mitmachen!
      Ganz liebe Grüße ♥

  5. Das ist eine wirklich schöne Idee! Ist ja auch total schade, dass die alten Beiträge oft einfach untergehen. Und ganz toll von dir, dass du uns auch unsere alten Beiträge hier teilen lässt.
    Die Aktion hat mich außerdem feststellen lassen, dass bei mir vor genau einem Jahr eine große Wende auf dem Blog stattgefunden hat, als ich das Thema Minimalismus und Nachhaltigkeit nicht mehr nur für mich gelebt habe, sondern auch nach außen getragen habe. Danke für alle die schönen Erkenntnisse und Stöbermöglichkeiten!
    Anni

    1. Liebe Anni,

      vielen Dank für dein Lob. Ich freue mich immer wieder, wenn ich mit meinem kleinen Blog eine Plattform bieten kann 🙂
      Und das mit der Erkenntnis kenne ich nur zu gut – irgendwann gab es glaube ich bei jedem den Punkt, wo man sich dachte: So, genau so mach ich das jetzt weiter 🙂
      Liebe Grüße ♥

  6. Liebe Elsa,
    deine Idee die Beiträge aus dem letzten Jahr noch einmal zu zeigen finde ich super. Leider vergisst man selber was man alles erlebt oder gekocht hat,
    Ich habe auch zwei Beiträge rausgekramt – einmal ein Früchtekuchen und einmal das Rezept für einen Pesto Rosso.
    LG, Diana

    1. Liebe Diana,
      vielen Dank fürs Mitmachen. Das klingt alles ganz hervorragend!
      Toll, wenn man die ganzen schönen Dinge wieder entdeckt, oder?

      Liebe Grüße ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.