{Herzhaft} Einfaches Risotto mit Basilikum

Es ist September und die Temperaturen nähern sich wieder Normalwerten an und da traut man sich auch mal wieder, etwas zu kochen, wie etwa dieses Risotto mit Basilikum. Gerade, wenn es wie die letzten Tage doch immer mal regnet, dann kann man sich ganz gemütlich mit einer schönen Schüssel Risotto auf die Couch kuscheln und das Wetter auch auf diese Art und Weise genießen.

Basilikum-Risotto

Ein Risotto stand schon ziemlich lag auf meiner To Do Liste und ich muss schon sage, ich hätte eher mal auf den Trichter kommen sollen. Mittlerweile gab es das auch schön öfter bei uns und mein Mann und ich sind immer wieder begeistert. Ich mag einfach die cremige Konsistenz und den herzhaften Geschmack, der natürlich auch mit den Zutaten variiert.

einfaches-Risotto-mit-Basilikum

Wichtig ist bei Risotto kochen aber vor allem, dass man den Reis vorher nicht wäscht, denn dann wird die Stärke, die später dafür sorgt, dass alles so schön zusammenklebt, heraus gewaschen und der Risotto-Charakter ist dahin. Ansonsten habe ich festgestellt, dass man auch bei Risotto ziemlich viel herum experimentieren kann, habe aber für euch heute erstmal eine meiner liebsten Kombis mitgebracht: Hartkäse und Basilikum.

Risotto-mit-Basilikum

Ihr benötigt für 2-3 Portionen Risotto mit Basilikum:

1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
Etwas Öl
150g Risotto-Reis
500ml Wasser
150ml Weißwein
5 EL Parmesan
1-2 Stiele Basilikum

Rezept-Risotto-mit-Basilikum

Zubereitung des einfachen Risottos:

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schneidet bzw. hackt ihr klein und dünstet es in etwas Öl kurz an.
  2. Dann gebt ihr den Risottoreis dazu und dünstet ihn kurz mit.
  3. Dann gießt ihr etwa 1/3 des Wassers auf den Reis und lasst es verdunsten.
  4. Dies wird immer wiederholt (ca. 20 Minuten), zum Schluss wird der Wein zugegeben und das Risotto einreduziert.
  5. Jetzt wird der Parmesan und das gehackte Basilikum dazu gegeben.
  6. Ihr könnt noch etwas mit Salz und Pfeffer abschmecken und schon ist euer Risotto fertig.

einfaches-Risotto

Nun kann auch schon serviert werden. Packt noch ein Blatt Basilikum darauf und garniert es mit etwas extra Käse und ab geht die Post. Ich liebe wie gesagt die cremige Konsistenz und könnte das echt schüsselweise löffeln, aber lasst euch nicht verführen. Das Risotto macht wirklich schnell satt und deswegen reichen auch 150g locker für 2-3 Portionen aus, auch als Hauptspeise.

herzhaftes-Risotto

Ihr seht aber, es benötigt nicht viel und der Zeitaufwand hält sich in Grenzen – ich hatte es mir wirklich aufwendiger vorgestellt. Das ist somit mein neues Herbst-Soulfood und vielleicht ja auch eures? 😉

Ich wünsche euch nun also viel Spaß beim ausprobieren und genießen!
Alles Liebe

Eure Elsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.