{Herzhaft} One Pot Gorgonzola Pasta

Ich muss euch eine Geschichte zu dieser Gorgonzola Pasta erzählen. Es ist eine traurige Geschichte. Denn ich habe erfahren, dass Menschen leiden müssen. Und ja, es ist tatsächlich genau so dramatisch, wie es sich auf den ersten Blick hier anhört!

Pasta-mit-Gorgonzola

Was ihr dazu vielleicht noch wissen müsst, alle Rezepte, die ich koche und backe, schreibe ich mir in mein kleines Notizbuch rein. Das liegt dann entweder in der Küche oder auf meinem Schreibtisch rum, je nachdem, ob ich gerade ein neues Rezept ausprobiert habe oder ich wieder eins abgetippt habe für euch.

Gorgonzola-One-Pot-Pasta

Im Juni hatten wir Besuch von einer ganz lieben Freundin und eines Nachmittags kommt sie mit Hängeöhrchen zu mir und sagt: „Du, ich hab mal in deinem Rezeptbuch geblättert und hab da was entdeckt… du hast da eine Gorgonzola Pasta drin.“
Ich so: „Ja klar, die hab ich schon vor einiger Zeit gemacht, die schmeckt echt gut. Wir können die gern mal kochen, wenn du willst!“

Pasta-mit-Gorgonzola-Käse

Ich erntete ein strahlendes Lächeln und zustimmendes Nicken und anschließend haben wir in einer Woche zweimal Gorgonzola Pasta gekocht, weil es soo lecker war und jetzt kommts: Sie kann die Pasta nicht zu Hause kochen, weil ihr Mann nicht an den Käse ran kommt. Also nicht mal so a la „ich koche ihm einfach eine andere Soße“, nein! Ihm wird schon vom Geruch schlecht. Ist das nicht schrecklich? Er kann gar keinen Gorgonzola riechen.

One-Pot-Pasta-Gorgonzola

Zum Glück ist meine Freundin eine treue Seele, ich könnte euch ja nicht versprechen, dass das nicht ein Scheidungsgrund für mich wäre… kein Gorgonzola! Pff! Aber die beiden haben sich eben gut arrangiert (es gibt beim Restaurantbesuch immer Gorgonzola Pasta füer sie) und jetzt weiß ich auch, was ich kochen muss, wenn sie wieder zu Besuch kommt. So ist auch ihrem Leidensweg ein Ende gesetzt und weil ich euch nun sooo viel dazu erzählt habe, kommt nun auch das Rezept für euch!

 

Ihr benötigt für ca. 4 Portionen Gorgonzola Pasta:

1 rote Zwiebel
2 EL Öl
100ml Gemüsebrühe
750 ml Wasser
500ml Milch
400g Nudeln
250g Gorgonzola (gibts z.B. von Arla in vegetarisch)
geriebener Mozzarella nach Bedarf
Salz und Pfeffer

Zubereitung-Gorgonzola-One-Pot-Pasta

So bereitet ihr die One Pot Pasta zu:

  1. Die Zwiebel schneidet ihr klein und bratet sie in dem Öl glasig.
  2. Dann gebt ihr die Brühe, Wasser und Milch dazu und kocht es mit den Nudeln auf.
  3. Den Gorgonzola schneidet ihr in etwas größere Würfel und gebt ihn dazu, sodass dann alles ca. 15 Minuten köcheln kann.
  4. Je nach Bedarf könnt ihr noch Mozzarella dazu geben, wenn ihr es gern noch etwas schlotziger mögt 😉
  5. Schmeckt dann mit Salz und Pfeffer ab und schon kann serviert werden.

Gorgonzola-Pasta

Ihr seht, dass es gar kein großer Aufwand ist und keine extravaganten Zutaten benötigt werden – aber das Endergebnis ist trotzdem mega lecker. Ich kann euch also nur ans Herz legen, sie mal auszuprobieren 😉

Habt noch einen schönen Tag ihr Lieben!
Eure Elsa

PS: Noch mehr Pasta findet ihr hier.

Gorgonzola One Pot Pasta schnell und einfach gemacht - lecker und cremig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.