{Süße Kleinigkeiten} Schichtdessert mit Schokolade

Wenn man ein Weihnachtsessen von hinten ausdröselt, dann beginnt man…richtig, mit dem Dessert: ich habe für euch ein super leckeres Schichtdessert mit Schokolade mitgebracht, was einfach vorzubereiten ist und prima im Kühlschrank auf seinen großen Auftritt warten kann.

Dessert-mit-Schoki

Als ich wieder in der Küche rumgewerkelt habe und ein paar Pralinen hergestellt hatte, blieb etwas Sahne übrig. Weil mir es aber zuwider war, eine offene Sahne in den Kühlschrank zu stellen (weil ich die, so wie ich mich kenne, vergesse hätte), habe ich direkt den ganzen Rest weiter verarbeitet. Weil ich noch weiße Schokolade im Schrank hatte, kam mir zuerst die Idee nach einer Tarte, aber schlussendlich entschied ich mich für einen Testlauf eines Desserts, welches weihnachtlich zimtig daher kommt und wie schon gesagt super vorzubereiten ist und auch nicht wirklich zu viele Zutaten benötigt.

Schokoladen-Schichtdessert

Natürlich dürft ihr gern wieder Zutaten austauschen, wenn ihr mögt, oder den Amaretto, der übrigens alkoholfrei ist, zur Not auch weglassen. Dann fehlt diese leicht marzipanige Note (ist das überhaupt ein Wort, marzipanig?!). Aber nach Weihnachten schmeckt es trotzdem auf alle Fälle 😉

Heidelbeer-Dessert-mit-Schokolade

Bei uns ist es jedes Jahr so, dass wir einmal an einen der beiden Feiertage die ganze Familie vom Mann zu Besuch haben und dementsprechend wird natürlich ordentlich getafelt. Es ist immer ein schöner Anlass, alle an eine Tisch zu bekommen, es wird gequatscht, gelacht, natürlich gegessen, Karten gespielt und die Familienzeit genossen.

Dessert-mit-Schokolade-und-Heidelbeeren

Beim allerersten Weihnachten war allerdings noch nicht so viel los mit genießen, denn wir hatten großzügig eingeladen und noch keinen Geschirrspüler…dass hieß, nach jedem Essen, weil wir auch nur alles Geschirr und Besteck 12mal hatten, immer erstmal eine Abwasch-Session starten. Zum Glück hatte ich tatkräftige Unterstützung von Oma und Tante, aber im darauf folgenden Jahr war mit Geschirrspüler doch alles etwas entspannter.

Um noch mehr Stress am Abend rauszunehmen, haben wir nach und nach auch die Rezepte so raus gesucht, dass man am Vormittag schon gut vorbereiten konnte und wirklich nur noch das Hauptgericht „frisch“ gekocht haben, Vor- und Nachspeise standen schon fix und fertig zum servieren bereit.

Schichtdessert-mit-Blaubeeren

Ihr benötigt für 6 Dessertgläser Schoko-Creme-Dessert:

300g TK Heidelbeeren
3 TL Vanillezucker
1 Spritzer Zitronensaft
1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
150ml Sahne
3 EL Amaretto (alkoholfrei)
1/2 TL Zimt
200g weiße Schokolade
250g Quark
12  Löffelbiskuits

Zubereitung-Schichtdessert-weiße-Schokolade-und-Heidelbeeren

Zubereitung des Schichtdessert mit Schokolade:

  1. Die Heidelbeeren gebt ihr in einen Topf mit der Zitrone und dem Zucker und erhitzt alles.
  2. Dann gebt ihr das Puddingpulver in eine Schale, vermengt es mit etwas Heidelbeermasse und gebt dann die glatt gerührte Masse in den Topf.
  3. Lasst den Pudding nochmal kurz aufkochen und stellt ihn dann zum abkühlen an die Seite. Immer mal rühren nicht vergessen.
  4. Für die Creme die Sahne mit Amaretto und Zimt in einen Topf geben und erhitzen.
  5. Die Schokolade hacken und in die kochende Sahne geben.
  6. Alles glatt rühren und dann kurz abkühlen lassen.
  7. Zuletzt gebt ihr den Quark dazu und rührt alles cremig.
  8. Die Löffelbiskuits in einer Gefriertüte zerbröseln und dann auf den Boden der Gläser geben.
  9. Einen Klecks Heidelbeerpüree darauf geben und dann mit Quarkmasse auffüllen.
  10. Die restliche Heidelbeermasse gebt ihr dann als Fruchtspiegel auf die Creme und stellt alles bis zum servieren kalt.

Schokoladendessert

Und schon habt ihr ein Dessert gezaubert, was wirklich was her macht, geschmacklich nochmal voll in Weihnachtsstimmung bringt und ohne viel Aufwand gut vorzubereiten geht, wenn man sich eigentlich um Braten und Gäste kümmern muss. Einfach aus dem Kühlschrank holen und alle überraschen. Einfacher gehts echt nicht. Und weil das alles so stressfrei funktioniert, schicke ich mein Rezept auch direkt noch zum Wohlfühlwinter von Jenny, Marileen und Co!

 

Ich wünsche euch nun noch ein schönes Wochenende, für uns geht es heute Abend zur Festveranstaltung des Vereins vom Mann, die haben Jubiläum und da wird mal ordentlich gefeiert. Wir lesen nächste Woche wieder voneinander!

Bis dahin – Alles Liebe
Eure Elsa

Schokoladen Schichtdessert mit Heidelbeeren und weißer Schokolade als weihnachtlicher Nachtisch

6 Kommentare

  1. Liebe Elsa,
    bitte ein, zwei Gläschen von dem köstlichen Schichtdessert zu mir. Das klingt ja richtig lecker, Heidelbeeren, Amaretto, weiße Schokolade, ganz zu schweigen von den anderen Zutaten.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    1. Liebe Sigrid,
      Ich schick die auf den Weg;) oh und die haben wirklich lecker geschmeckt und die Kollegen auf Arbeit haben die auch mega schnell zusammen gefuttert ^^

      Ganz liebe Grüße ♡

    1. Ha, danke Marileen – als Deutschlehrerkind muss man da ja doch immer mal aufpassen, vor allem, wenn auch Mama manchmal mitliest ^^
      Ganz liebe Grüße ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.